Manfred Mensing

Wahlkreis 1:

Persönliches:

Ich heiße Manfred Mensing, bin 58 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Söhne.

Ich bin als Krankenkassenbetriebswirt tätig und vertrete als Prozessbevollmächtigter die Interessen der AOK NORDWEST vor dem Widerspruchsausschuss und dem Sozialgericht.
In meiner Freizeit jogge ich regelmäßig, wandere gerne und fahre viel mit dem Rad.
Ich bin Mitglied in der Kolpingfamilie, in der KAB und im Schützenverein. 

FWO

Motivation:
Seit 2009 bin ich durchgehend für die FWO als Ratsmitglied, als Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss und im Sozialausschuss politisch tätig. Darüber hinaus bin ich seit 2014 auch Mitglied in der Zweckverbandsversammlung der Verbundsparkasse Emsdetten – Och-trup. Mein kommunalpolitischer Schwerpunkt ist die Sozial- und Gesundheitspolitik. Hier konnte ich als Vorsitzender des Sozialausschusses in den letzten sechs Jahren einige Ak-zente setzen, sowie wichtige Prozesse und Entwicklungen anstoßen. So wurde in Ochtrup unter Federführung der FWO eine dauerhafte Schuldnerberatung etabliert.
Aber auch Themen wie die Hausarztversorgung, die Pflegesituation, die Zukunft des Ehren-amtes eingebunden in ein vielfältiges und buntes Vereinsleben, die Stadtparkentwicklung und die Modernisierung der Spiel- und Bolzplätze standen ganz oben auf der Agenda und forderten meinen politischen Einsatz in der jetzt zu Ende gehenden Legislaturperiode. Diese Themenfelder sind noch nicht abgeschlossen und werden deshalb auch in den nächsten Jahren die Ochtruper Kommunalpolitik stark beeinflussen und bestimmen.
Zukünftig rücken Fragen, wie die Quartiersentwickung, die Mobilitätswende, die Digitalisie-rung im Gesundheitswesen und die kommunale Gesundheitsprävention mehr in den sozial-politischen Focus. Hier geht es nicht nur darum, in erster Linie bewährte Versorgungsstruk-turen zu sichern und zu verbessern, sondern die Eigeninitiative und die Kompetenz der Och-truper Bürger in diesen Handlungsfeldern zu fördern und zu stärken.
Diese Anliegen zählen, wie auch das wichtige Thema der Inklusion, eher zu den langfristigen sozialpolitischen Projekten, für deren Umsetzung ein langer Atem, Stehvermögen und Aus-dauer erforderlich sind. In der Vergangenheit konnte ich erleben, dass sich gerade die FWO als unabhängige Wählergemeinschaft in Ochtrup für diese von mir skizzierte sozialpolitische Agenda eingesetzt und engagiert hat.
Ich möchte gerne meine Fachexpertise und mein politisches Engagement weiterhin in die-sem Themenspektrum einbringen und bewerbe mich deshalb für die FWO im Wahlbezirk 1 um einen Sitz im Stadtrat.


KONTAKTFORMULAR

Ihre Nachricht wird nicht veröffentlicht. Bitte für Rückantwort Emailadresse oder Telefonnummer angeben

Adresse

Teupenhook 17a
48607 Ochtrup


Kontakte

Michael Reidegeld
Tel: 02553/973387
E-Mail: info@freie-waehler-ochtrup.de

Wählerbüro 

Weinerstraße 6
48607 Ochtrup

Mobirise easy website builder